Tragbares Alarmierungsgerät



WHITE BOX GSM


Dies ist ein universelles Gerät in einer Größenordnung von ca. 2 Zigarettenschachteln und man hat damit die Möglichkeit 2 Kriterien abzusetzen- überall von dort wo ein Handyempfang gegeben ist. Sendet keine Funksignale, sondern ist nur bei Auslösung aktiv. Das Gerät ist für fast alle Anwendungen einsatzbereit und zeichnet sich besonders aus durch die kleine kompakte Bauweise sowie einfache Programmierung sowohl des Textes als auch der Telefonnummern. Man kann bis zu 8 Nummern pro Kriterie (pro Kanal) absetzen. Den Sprachtext pro Kanal gibt man direkt am Gerät ein, die Nummern werden über das vorhandene Handy eingespeichert. Das Gerät funktioniert bei Auslösung einer Kriterie, dass es sämtliche eingespeicherten Nummern nacheinander anwählt. Das Gerät ist zu verwenden in geschlossenen Räumen und soll nicht Staub und Feuchtigkeit ausgesetzt sein. Man kann es jedoch in handelsüblichen Feuchtraum-Elektrodosen einbauen (Kunststoff). Danach erhöht sich die Schutzart.
Sollte es jedoch in einem geschlossenen Metallbehälter verwendet werden, so ist eine externe Antenne anzuschließen( als Zubehör erhältlich).
Das Gerät gibt es in 2 Grundformen. Die eine ist die White Box mit Steckkontakten und als TAG 2 nur mit Schraubanschlüssen.
Beide Geräte funktionieren nur auf stabilisierter 12-Volt Gleichspannung.
Die White Box ist etwas größer, da ja dort auch der Platz der Batterie vorhanden sein muß.
Unsere über 30-jährige Berufserfahrung garantiert für Kompetenz und Zuverlässigkeit.

Einige Einsetzmöglichkeiten:


-  Häuser
-  Wohnungen
-  Betriebe und Lagerhallen
-  Motorräder
-  Wochenendhäuser
-  Warensicherungen
-  Autos
-  Jagdhütten, Hochstände
-  Kühlschränke
-  Baumaschinen, Bauhütten usw.

Es gibt fast keinen Bereich, wo es nicht einsetzbar wäre.

 

Technische Beschreibung der White-Box:


Die White-Box ist ein Gerät für ein selbstständiges Anwählen von Telefonnummern und Absetzen von zwei Sprachtexten je 10 Sekunden. Erforderlich ist dazu eine Telefonsimkarte, die von verschiedenen Anbietern sein kann, sowie zu verschiedenen Konditionen sein kann. Es ist ein Schlüsselschalter eingebaut um die Box zu aktivieren. Dann sind insgesamt 3 verschiedene Buchsen eingebaut, diese sind für 12 Volt- Gleichstromversorgung, zweieinhalb Millimeter Monoklinkensteckbuchse, sowie dreieinhalb Millimeter Stereoklinkensteckbuchse. Die Stereoklinkensteckbuchse hat einen Minusausgang sowie einen Plusausgang und einen Minuseingang. Wenn man Minusausgang und Minuseingang verbindet, so setzt man die erste Auslösung in Betrieb. Es wird der Sprachtext A aktiviert und es werden die auf der SIM-Card gespeicherten Nummern für A- Auslösung nacheinander angewählt bis maximal 8 Nummern. Der Monostecker hat nur Minusausgang und Minuseingang , sobald man diese kurzschließt, setzt man Sprachtext B in Betrieb und zugleich bis zu 8 eingespeicherte Telefonnummern. Die dritte Buchse ist für 12 Volt Gleichstrom Eingang konzipiert. Wenn die Box aktiviert ist, wird das durch eine Leuchtdiode angezeigt und die Aktivierung ist in ca. einer halben Minute abgeschlossen. Die Telefonnummern die angewählt werden sollen, werden über Handys direkt auf die Simkarte gespeichert. Bei der Simkarte muß der PIN-Code deaktiviert werden und auch sämtliche gespeicherten Telefonnummern. Es ist darauf zu achten, dass genügend Guthaben auf der Wertkarte vorhanden ist. Um die Telefonnummer aktiv zu halten muss je nach Betreiber Guthaben nachgeladen werden.

Die zwei Sprachtexte A und B werden direkt auf die White-Box gespeichert.
Genaue Beschreibung dafür extra.

Weiteres ist ein Batterieblock (12 Volt) angebaut. Dieser garantiert mir den Betrieb wenn externe 12-Volt Spannung nicht vorhanden. Batteriekontrolle erforderlich, einschalten mittels Schlüsselschalter, Diode muß voll leuchten. Eventuell Anruf absetzen ohne externe Stromquelle.  Das Gerät funktioniert auch wenn im eingeschalteten Zustand die externe Stromquelle unterbrochen wird. Das Gerät kann man überall dort anwenden , wo ein guter Handyempfang vorhanden ist. Sowie auch im In- und Ausland. Bei schlechteren Handyempfang kann man zusätzlich eine externe Antenne anschließen. Bei Verwendung in Fahrzeugen Gerät erst einschalten, wenn Motor läuft (wegen Überspannung).